bobath - therapie

ZNS-Therapie nach Bobath

Die ZNS Therapie nach Bobath wurde nach dem Ehepaar Dr. Karel Bobath (Neurologe und Kinderarzt) und Bertha Bobath (Physiotherapeutin) benannt und ist ein spezielles Behandlungskonzept, das Störungen des zentralen Nervensystems (ZNS) bei Erwachsenen und Kindern behandelt. Die Bobath-Therapie richtet sich vor allem an Patienten mit Einschränkungen der Motorik, der Wahrnehmung oder des Gleichgewichts und basiert auf neurophysiologischen und entwicklungsneurologischen Grundlagen. Das Bobath-Konzept hat keine bestimmte Technik, Methode oder vorgeschriebene Übungen, die mit allen Patienten in gleicher Weise durchgeführt werden. Es berücksichtigt vielmehr die individuellen Möglichkeiten und Grenzen jedes einzelnen Patienten und orientiert sich an dessen Ressourcen (Quellen, Möglichkeiten).


Anwendung der Bobath-Therapie

Die Prinzipien und Vorgehensweisen können von Physiotherapeuten in umfassender Weiterbildung mit abschließender Prüfung erlernt werden. Dann können physiologische Bewegungsabläufe mit dem Patienten aufgebaut und in Alltagssituationen integriert werden. Im Vordergrund der Bobath-Therapie steht, dem Patienten eine selbstständigere Bewältigung seines Alltages zu ermöglichen und dadurch seine Lebensqualität zu erhöhen. Patienten mit Hirnschäden und zentralen Lähmungen galten noch vor einigen Jahren als Pflegefälle. Durch gezielte pflegerische und therapeutische Maßnahmen können sie heute durchaus erfolgreich rehabilitiert werden.

Einsatzmöglichkeiten für die Behandlung nach dem Bobath-Konzept

Sehr häufig behandelt wird das Symptom der Halbseitenlähmung, welchem unterschiedliche Ursachen zu Grunde liegen. Aber auch bei den folgenden Erkrankungen kann  nach dem Bobath-Konzept angewandt werden:

  • Behandlung von Säuglingen, Kindern und Erwachsenen mit zerebralen Bewegungsstörungen
  • sensomotorische Störungen und neuromuskuläre Erkrankungen wie Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • intrazerebraler Blutung (Hirnblutungen)
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Erkrankungen des Rückenmarks
  • Enzephalitis (Hirnhautentzündung)
  • Hirntumore
  • Morbus Parkinson
  • periphere Nervenschädigungen

Bei einer entsprechenden Verordnung durch den Arzt wird die Behandlung nach dem Bobath-Konzept für Erwachsene in unserer Praxis durchgeführt und von allen Krankenkassen bezahlt. Zur Vereinbarung eines Termins sprechen Sie uns jederzeit gerne an

Naturheilpraxis

Hochstraße 27

57319 Bad Berleburg

 

Tel. 02751 892930

 

info@naturapromed.de

Physiotherapie

Berghäuser Straße 17A

57319 Bad Berleburg

 

Tel. 02751 9207303

 

info@naturapromed.de

 

 

Gender-Hinweis:

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde in den Texten auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet und das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen  gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.