birgit berge

Wie alles begann

Geboren wurde ich im Jahr 1966. Nach einigen Umzügen in Deutschland und Belgien lebe ich nun seit meiner Grundschulzeit in Wittgenstein. Nach vielen Aus- und Fortbildungen; Berufstätigkeiten in verschiedenen Rehakliniken und Praxen in Bad Berleburg und Bad Laasphe habe ich über 20 Jahre lang mein Wissen auch als Dozentin weitergegeben; einerseits an der DAA Physiotherapieschule in Siegen, andererseits an der Altenpflegeschule in Bad Berleburg. Seit 2007 arbeite ich selbstständig in meiner Praxis für Naturheilkunde in Bad Berleburg; die Praxis für Physiotherapie in Berghausen besteht seit 2010.

 

Meine größte Stärke ist mein Organisationstalent und mein Zeitmanagement. Ich habe es immer gut geschafft,  Beruf und Privatleben unter einen Hut zu bekommen, auch wenn ein 24-Stunden-Tag so manches Mal einfach viel zu kurz ist. In erster Linie sehe ich mich nicht als Chefin, eher als Teil eines engagiert und harmonisch zusammen arbeitenden Teams, in dem die Aufgaben unterschiedlich verteilt sind.


Was macht mich als Therapeutin so besonders?

  • Ich habe die Fähigkeit, selbst in großer Hektik und in stressigen Situationen nach außen große Ruhe auszustrahlen; was dazu führt, dass ich selber auch wieder ruhig werde.
  • Nach einigen Krankheiten und Schicksalsschlägen, die ich durchgemacht und erlebt habe, kann ich mich noch besser in das körperliche und seelische Empfinden meiner Patienten hineinversetzen und meine Therapien auch darauf abstimmen.

Welche Rolle spielen meine Arbeit und meine Patienten für mich?

  • Durch meine drei, von der Pike auf gelernten Berufe (Massage, Physiotherapie und Heilpraktik) und über 30 Jahre Berufspraxis kann ich aus einem großem Repertoire an Behandlungsmethoden schöpfen, und diese effizient in den Therapien meiner Patienten einsetzen.
  • Es ist einfach toll nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag mit dem Wissen in den Feierabend zu gehen, einigen Menschen geholfen oder Mut gemacht zu haben; auch wenn vielleicht nur ein einziger ohne Schmerzen nach Hause gegangen ist. Vielleicht sind es morgen zwei ...
  • Mein Beruf ist auch schon immer mein Hobby gewesen.

„Wer sein Hobby zum Beruf macht, muss niemals mehr arbeiten ...“


Was gibt es sonst noch zu sagen?

Als mir 2014 die Möglichkeit angeboten wurde den Studiengang Health Care Studies zu belegen, habe ich geantwortet: „Wenn ich jünger wäre, dann wäre das eine tolle Sache und ich würde es sofort machen“. Mein Berufswunsch seit meiner Jugend war es immer eine Ärztin zu werden. Leider habe die Hürde des Numerus Clausus nicht nehmen können, sodass ich zunächst den Beruf der Masseurin erlernte, fünf Jahre später den der Physiotherapeutin und weitere zehn Jahre danach wurde ich Heilpraktikerin. Heute bin froh, diesen Weg gewählt zu sein, denn ich habe jetzt viel engeren Kontakt zu meinen Patienten und kann mich auf vielfältigere Art und Weise um deren Probleme kümmern. Meinen Bachelor in Health Care Studies habe ich dann 2019 doch noch gemacht.


Naturheilpraxis

Hochstraße 27

57319 Bad Berleburg

 

Tel. 02751 892930

 

info@naturapromed.de

Physiotherapie

Berghäuser Straße 17A

57319 Bad Berleburg

 

Tel. 02751 9207303

 

info@naturapromed.de

 

 

Gender-Hinweis:

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde in den Texten auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet und das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen  gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.