manuelle lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Massagetechnik mit dem Ziel, Ödeme des Gewebes zu beseitigen. Ödeme sind Ansammlungen von eiweißhaltiger und wässriger Flüssigkeit, der sogenannten Lymphflüssigkeit, im Gewebe. Diese können an verschiedensten Stellen des Körpers auftreten und dort Schwellungen entstehen lassen. Ursächlich für diese Ödeme sind Störungen der lymphatischen Organe, zu denen unter anderem die Milz, die Mandeln, die Lymphknoten und das Lymphgefäßsystem an sich zählen, das den Körper wie ein Netz durch- und überzieht. Im gesunden Zustand sammelt, filtert und transportiert das Lymphsystem des Körpers die Lymphflüssigkeit.


Ursachen für die Entstehung von Ödemen:
Angeborene oder im Laufe des Lebens erworbene Schädigungen des Lymphgefäßsystems können verantwortlich für die Entstehung von Ödemen sein. Erworbene Schädigungen entstehen häufig nach Tumorerkrankungen, bei denen Lymphknoten entfernt und/oder bestrahlt werden müssen. Darüber hinaus können aber auch schwere Knochenbrüche und Operationen, sowie akute Verletzungen der Gelenke, wie beispielsweise Bänderrisse, zu einer temporären Überbelastung des Lymphsystems führen.
 
Behandlung von Lymphödemen:
Die Hände eines geschulten Lymphtherapeuten können die Aufnahme von gestauter Flüssigkeit im Gewebe mittels spezieller Handgriffe anregen und so das betroffene Gewebe systematisch entstauen. Um das Therapieergebnis der manuellen Lymphdrainage langfristig zu erhalten, sollte der Arm oder das Bein des Patienten im Anschluss an die Behandlung bandagiert oder mit einer individuell angepassten Kompressionsbestrumpfung versorgt werden.


Während der Kompression führt ein passendes Maß an Bewegung dazu, den Lymphfluss anzuregen, sodass der Patient das Ergebnis der Behandlung durch Eigenaktivität effektiv unterstützen kann. Weiterhin kann der Therapeut ein individuelles aktives Trainingsprogramm (Spaziergang, Nordic Walking, Radfahren oder angepasstes Krafttraining) für den Patienten erstellen.


Sowohl Manuelle Lymphdrainage und auch medizinische Kompressionsbestrumpfung kann vom Arzt verordnet und von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden.
Bei entsprechender Diagnose können Sie in unserer Praxis jederzeit einen Termin vereinbaren. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.


Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde in diesem Text auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet und das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen  gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Naturheilpraxis

Hochstraße 27

57319 Bad Berleburg

 

Tel. 02751 892930

 

info@naturapromed.de

Physiotherapie

Berghäuser Straße 17A

57319 Bad Berleburg

 

Tel. 02751 9207303

 

info@naturapromed.de

 

 

Gender-Hinweis:

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde in den Texten auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet und das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen  gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.